Spanischkurs C1: Fachkundige Sprachkenntnisse

Kann ein breites Spektrum anspruchsvoller, längerer Texte verstehen und auch implizite Bedeutungen erfassen. Kann sich spontan und fließend ausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbar nach Worten suchen zu müssen. Kann die Sprache im gesellschaftlichen und beruflichen Leben oder in Ausbildung und Studium wirksam und flexibel gebrauchen. Kann sich klar, strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern und dabei verschiedene Mittel zur Textverknüpfung angemessen verwenden.
Teste jetzt dein Spanisch!

Course Online

I.- Grammatikinhalt für Stufe C1

Das Substantiv
Die Eigennamen, ihre Bedeutung und ihr Wert.
Geschlechtsumwandlung mit Bedeutungsänderung.
Pluralformen in esdrújulas Wörtern, die die Position des Akzents ändern.
Plural in Fremdwörtern.
Plural in Familiennamen.

Die Nominalphrase
Nominierungen.
Anhänge oder Modifikatoren restriktiver Natur.
Satzmodifikatoren.

Das Adjektiv
Zusammengesetzte Adjektive.
Position des Adjektivs.
Isolierte Adjektive in prädikativer Komplementfunktion.
Metabasis des Adjektivs.

Die Adjektivphrase
Durch Präposition eingeführte Ergänzungen.
Ausdrücke quantifizieren.

Der Artikel
Verwendung und Bedeutung bestimmter und unbestimmter Artikel (und deren Abwesenheit) in verschiedenen Kontexten.
Das Fehlen eines Artikels.

Das Pronomen
Die Verwendung von Personalpronomen und ihre Bedeutung in den Kontexten, in denen sie vorkommen.
Neutralisiert es, das und es.
Gebete mit dir.
Relativpronomen mit Präposition.
Leísmo, loísmo und laísmo.

Possessives
Kombination mit dem Pronomen lo.
Quantifiziererwert.
Feste Ausdrücke mit Possessiven.

Die Demonstranten
Anaphorische Werte.
Postnominale Position in Ausrufen mit was.

Die Quantifizierer
Partitive Zahlenquantifizierer.
Das universelle alles.
Der relative Quantifizierer wie viel.
Inklusive und exklusive Quantifizierer.

Präpositionen
Präpositionales Regime von Verben.
Kombinierte Präpositionen.

Das Adverb und die Adverbialphrasen
Einschränkungen für die Bildung von Adverbien mit -mente.
Diskursive Konnektoren: Additive, konsekutiv, konterargumentativ….
Nominal- oder Sichtadverbien.

Interjektionen
Substantive in interjektiver Funktion: Mutter! Austern!, …

Das Verb
Werte der Verbformen von Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft in Indikativ und Konjunktiv.
Werte der bedingten Formen.
Gebrauch der Gegenwart und des unvollkommenen Indikativs im indirekten Stil.
Gebrauch der vergangenen Zeiten im indirekten Stil.
Die Zukunft und das Bedingte im indirekten Stil
Die Gegenwart und das Unvollkommene des Konjunktivs im indirekten Stil.
Kontrast der Verben in der Vergangenheit. Verwendungen der Vergangenheit, um sich auf frühere Momente zu beziehen.
Verwendung vergangener Zeiten in Auswertungen.
Einfach und zusammengesetzt bedingt.
Der Konjunktiv in unabhängigen Sätzen.
Die passive Stimme.
Zeitliche Übereinstimmung: Gegenwart, Unvollkommenheit, Vollkommenheit und Vollkommenheit des Konjunktivs.
Indirekter Stil oder Sprache, auf die in der Vergangenheitsform Bezug genommen wird.
Die reduzierenden Sätze.

Verbale Periphrase
Überprüfung der periphrasischen und modalen Verbperiphrase: Infinitiv-, Gerund- und Partizip-Periphrase.
Die Periphrase der Zukunft.
Periphrase ir + Gerund; habe + Partizip.
Periphrasis mit Verlassen, Beenden und Gehen.

Nicht persönliche Formulare
Verwendung des Infinitivs: vorübergehend, konzessiv, bedingt.
Verwendung des Gerundiums: kausaler, bedingter, konzessiver und modaler Wert.
Verwendung des Partizipiums: vorübergehend, konzessiv, kausal.
Das absolute Partizip.

Einfache Sätze
Ad-Sensum-Vereinbarung,
Variationen in der SVO-Reihenfolge,
Subjekt- und Objektpräpositionen in Fragesätzen,

Koordinierte Sätze
Asyndeton und Polysyndeton,
Verteilungsbindungen,

Nebensätze

1. Nebensätze
1.1. Untergeordnete untergeordnete Sätze des Infinitivs
Wechsel zwischen Infinitiv und konjugiertem Verb,

1.2. Nebensatzklauseln (mit zwei konjugierten Verben)
Betreff Funktion:
Ausdruck von Gefühlen + unvollkommener Konjunktiv,
Ausdruck von Gefühlen + Perfekter Konjunktiv,
Ausdruck von Gefühlen + Bedingt,

OD-Funktion:
Consecutio temporum im indirekten Stil,
Ausdruck von Wünschen + Gegenwart / Perfekter Konjunktiv,
Im indirekten Stil verwendete Ausdrücke,
Verwendung des Konjunktivs zum Kommentieren und Bewerten von Informationen,
Verwendung des Konjunktivs, um anzugeben, was wir denken, oder um zu hinterfragen, was andere denken,
Verwendung des Konjunktivs bei der Formulierung von Wünschen und Zielen,
Verwendung der Gegenwart und des unvollkommenen Konjunktivs je nach Gegenwart oder Vergangenheit: Ich war überrascht, dass …
Die zeitliche Übereinstimmung in inhaltlichen Nebensätzen. Die Zeiten des Konjunktivs,

2. Relative Sätze
Spezifische Relativsätze,
Erklärende relative Sätze,
Relative Sätze mit Präposition,
Indikativ oder Konjunktiv in relativen Sätzen,
Relative Sätze zur Angabe von Ort und Modus,

3. Adverbiale Nebensätze
3.1. Temporäre Gebete
Der vorübergehende Satz mit Indikativ oder Konjunktiv.
Vorher und nachher mit Infinitiv oder Konjunktiv,
Während mit Indikativ oder Konjunktiv.

3.2. Setze Sätze
Eingeführt wo,
Eingeführt von wo kombiniert mit Präpositionen.

3.3. Modus Sätze
Nexos: als ob.

3.4. Kausalsätze
Ursachenausdrücke mit Indikativ und Konjunktiv,
Nexos: weil, nur weil, wegen was, dank was, wegen was.

3.5. Aufeinanderfolgende Sätze
Konsequenzausdrücke.
Nexos: also, das heißt, dann, total, dann, also …

3.6. Konzessive Gebete
Obwohl mit Indikativ und Konjunktiv.
Konzessive Ausdrücke.

3.7. Vergleichssätze
Als ob + Imperf. oder Plusc. des Konjunktivs.

3.8. Letzte Gebete
Zweckbestimmungen.
Links: für (was), im Hinblick auf (was), mit dem Objekt / Zweck von (was), um (was).

3.9. Konditionalsätze
Der bedingte Satz mit if.
Echte bedingte Sätze.
Schwierige oder unmögliche bedingte Sätze.
Unwirkliche oder unmögliche bedingte Sätze.
Verwendung des Konjunktivs in bedingten Sätzen.
Von + Infinitiv zum Ausdrücken von Bedingungen.
Ausdruck von Hypothesen in Gegenwart und Vergangenheit.
Andere Bedingungen: minimale, negative, entfernte, unerwünschte Bedingungen.
Consecutio temporum in bedingten Sätzen.

II.- Funktionsinhalt für Stufe C1

1. Geben und fragen Sie nach Informationen
Geben und fragen Sie nach persönlichen Informationen.
Geben und fragen Sie nach Informationen über Produkte und Gegenstände.
Geben und fragen Sie nach Gründen und Ursachen.
Geben und fragen Sie nach Informationen zu Zwecken.
Geben Sie Informationen an, indem Sie andere vorherige Informationen korrigieren.
Fragen Sie nach Bestätigung.
Frage eine Information.
Nachrichten übermitteln (in der Gegenwart und in der Vergangenheit).
Befehlen, Anfragen und Ratschläge übermitteln (in der Gegenwart und in der Vergangenheit).

Erzählen und beschreiben
Objekte und Personen identifizieren.
Objekte und Personen vergleichen.
Erzählen Sie in der Gegenwart.
In der Vergangenheit erzählen.
Erzählen Sie über die Zukunft.
Momente chronologisch sortieren.
Erzählen Sie Momente aus der Vergangenheit.
Suchen Sie Aktionen rechtzeitig.
Schreiben Sie eine Nachricht.
Schreibe eine Chronik.
Fassen Sie ein Argument zusammen.

2. Meinungen, Einstellungen und Wissen ausdrücken
Streiten und debattieren.
Begründen Sie Meinungen.
Fragen Sie nach einer Meinung.
Eine Meinung abgeben.
Bitten Sie um eine Bewertung.
Beurteilen.
Expressgenehmigung und Ablehnung.
Verteidige eine Position.
Zur Einigung einladen.
Ausdrückliche Zustimmung und Ablehnung.
Zeigen Sie Skepsis.
Express Sicherheitsgrade.
Gegenargument.
Drücken Sie Sicherheit und Beweise aus.
Laden Sie ein, eine Hypothese zu formulieren.
Möglichkeit ausdrücken.
Ausdrückliche Verpflichtung und Notwendigkeit.
Drücken Sie Wissen und Unwissenheit aus.
Fragen Sie nach Fähigkeiten.
Fähigkeiten ausdrücken.
Drücken Sie aus, dass Sie sich erinnern.

3. Drücken Sie Vorlieben, Wünsche und Gefühle aus
Wünsche und Interessen ausdrücken.
Fragen Sie nach Wünschen und Interessen.
Reagieren Sie auf einen Wunsch einer anderen Person.
Express Abneigung.
Präferenzen ausdrücken.
Drücken Sie Wünsche aus, die schwer oder unmöglich zu erfüllen sind.
Fragen Sie nach Wünschen.
Gleichgültigkeit ausdrücken.
Fragen Sie nach Plänen und Absichten.
Pläne und Absichten ausdrücken.
Fragen Sie nach der Stimmung.
Reagieren Sie, indem Sie unsere Gefühle zeigen.
Drücken Sie Freude und Zufriedenheit aus. Traurigkeit ausdrücken
Drücken Sie Vorlieben, Wünsche und Gefühle aus (Fortsetzung)
Express Vergnügen und Spaß.
Langeweile ausdrücken.
Drücken Sie Wut und Empörung aus.
Drücken Sie Angst, Sorge und Sorge aus.
Nervosität ausdrücken.
Empathie ausdrücken.
Express Erleichterung.
Drücken Sie die Hoffnung aus.
Enttäuschung ausdrücken.
Express Rücktritt.
Bedauern Sie es ausdrücklich.
Schäme dich.
Express Überraschung und Überraschung.
Drücken Sie Bewunderung und Stolz aus.
Zuneigung ausdrücken.
Drücken Sie körperliche Empfindungen aus.

4. Beeinflussen Sie den Gesprächspartner
Expressverbot.
Ausdrückliche Verpflichtung.
Bitte um Erlaubnis.
Lösungen vorschlagen.
Empfehlen und beraten.
Anweisungen geben.
Ratschläge geben.
Wiederholen Sie eine vorherige oder Budgetbestellung.
Expressansprüche.
Um einen Gefallen bitten.
Bitten Sie um Hilfe.
Fragen Sie nach Objekten.
Vorwurf.
Beruhigen.
Ermutigen.
Bieten und einladen.
Warnen.
Drohen.
Versprechen und verpflichten.
Verwenden Sie die Sprache literarisch.

5. Sozialisieren
Sag Hallo, stell dich vor, verabschiede dich.
Stellen Sie jemanden vor (formell und informell).
Bitte um Präsentation.
Entschuldigen.
Wertschätzung zeigen.
Entschuldigen Sie sich und rechtfertigen Sie sich.
Beileid aussprechen.
Gratulieren.

6. Strukturieren Sie die Rede
Kommunikation herstellen.
Markieren oder geben Sie etwas Bedeutung.
Das Thema vorstellen.
Anspielung auf Themen oder Interventionen anderer.
Geben Sie dem Gesprächspartner die Wahl.
Verwalten Sie Sprechrunden.
Zusammenhalt von Texten.
Geben Sie einem Text Kohärenz.
Sequenzargumente.
Beispielhaft.
Aktualisieren Sie, was gesagt wurde.

III.- Laut- und Rechtschreibinhalt für Stufe C1

Phonetik
Debuggen des Akzents und möglicher phonetischer Fehler.
Anerkennung regionaler Dialektsorten.
Vertiefung der Ausspracheunterschiede zwischen Spanien und Lateinamerika.

Rechtschreibung
Vertiefung der allgemeinen Rechtschreibregeln.
Aufmerksamkeit für Rechtschreibausnahmen.
Rechtschreibung von Fremdwörtern.
Rechtschreibung von Kultismen.
Schreibweise von Ortsnamen in anderen Sprachen.
Esdrújulos mit Akzentwechsel im Plural.
Grafische Wechsel der Gruppen bs / s, gn / n, mn / n, ps / s, pt / t, ns / s.
Überprüfung der Verwendung verschiedener Schriftarten.
Verwendung aller Satzzeichen

* Anmeldegebühr: 55 €

BEINHALTET: Lehrbuch (Eingangsniveau), zusätzliches Material, Aktivitäten, Betreuung, Internetzugang und Zertifikat.

spanish course

Teste dein Spanisch
Möchtest du Spanisch
in Madrid lernen?

Kalkuliere deinen Preis
Wie viel kostet es, mit
Inhispania zu studieren?

Buche deinen Kurs
Du interessierst dich für
unsere Spanischkurse?

Stufen

Spanisch A1 Kurs
Spanisch A2 Kurs
Spanisch B1 Kurs
Spanisch B2 Kurs
Spanisch C1 Kurs